Montag, 3. Juli 2017

Niedlich #1

Auf so vielen Blogs sehe ich immer wieder so schöne & niedliche Kinderkarten...
Irgendwie  bekommen bei mir in der Familie/Bekanntenkreis die Kinder immer relativ schlichte und "elegante" Karten...

Das sollte sich ändern... *lächel*

Bei der lieben Sandy, die so wunderschön colorieren kann, habe ich mir Inspiration geholt und erst dadurch kam ich auf die Idee, endlich mal Stempelmotive auszumalen.

Damit das Ganze  nachher aber wie gemalt und schön aussieht, bedarf es sicherlich einiger Übung und Tricks (oder Talent!)  von denen ich bisher noch keine Ahnung habe *lach*



Was bei Sandy so einfach und toll aussieht, ist gar nicht so einfach, wie ich finde.
Wie setzt man Schatten? Wo male ich dunkler, wo heller? ... egal, ich hab das alles mal ignoriert und probiert...

Da für mich mittlerweile auch nicht mehr alles perfekt sein muss, möchte ich euch meine ersten Anfänge dennoch zeigen... Ich habe Aquarellstifte zur Hand genommen und dann noch ein wenig mit einem Pinsel das Ganze mit Wasser verwischt.

Ich hoffe, dass meine 3-jährige Nichte sowieso nicht ganz so kritisch auf meine Colorier-Künste blicken wird, schließlich gibt es zu der Karte noch etwas zum Spielen, das sicherlich viel spannender sein wird :)
 
Fazit: Das Ausmalen ist sooo entspannend, ich bleibe dran... Das nächste Mal werde ich es mal mit Memento Farben probieren...

Habt alle einen guten Wochenstart
liebe Grüße
Manuela







Kommentare:

  1. Liebe Manuela,
    toll, dass du dich auch mal auf ungewohntem Terrain versuchst. Die Fragen, die du dir vor dem Kolorieren gestellt hast, beschäftigt uns Anfänger immer wieder. ;)
    Deine Nichte wird auf den 1. Blick verliebt in deine Karte sein, da bin ich mir sicher. Rosa, Blümchen, ein süßes Mädchen mit langen Haaren und Kleidchen... Sie wird dir um den Hals fallen! :))
    Ganz liebe Grüße
    Katrin
    P.S. Dein Giraffen-Leporello ist total süß. Das DP hast du toll eingesetzt.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Manuela, dein erster "Versuch" ist doch schon so schön geworden! Die Fragen habe ich mir auch schon oft gestellt ... es ist in der Tat schwierig.
    Bleib dran, dein Ergebnis verspricht eine Menge...
    Und deine Nichte wird die Karte lieben, da bin ich mir ganz sicher!
    Ganz lieben Gruß
    Katrin

    AntwortenLöschen
  3. So eine tolle Karte für ein Mädchen....mach ruhig weiter...
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Manuela,
    sei nicht so selbstkritsch. Dein Kärtchen ist doch toll geworden. Klasse für ein kleines Mädchen.
    Ganz liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Manuela,
    richtig zu colorieren ist das Schwerste in meinen Augen! Dir ist es doch schon mal gut gelungen ... die meisten stempeln dann "nur" Schattenstempel, wo man nix machen muss, was halb so schwer ist. Und zu üben hilft immer!
    LG von Annelotte

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Manuela,

    ja so manche Karten sind eher nur was für die Großen, dabei sind es ja auch die Kleinen die schon einen tollen Geschmack haben und vielleicht sollte man das unterstützen. Wenn so eine Karte, die Kleinen inspirieren auch tolle Bilder auszumalen, dann ist das doch super. Schließlich malen die Kleinen echt schon super aus... vielleicht sollten wir Großen, uns eher eine Scheibe von den Kleinen, abschneiden ;)

    ich finde es schön und grade wenn es für eine kleinen Mäuse ist.... besser als eine durch gestylte Karte ;)

    ganz liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Manuela, diese supersüße Karte würde selbst ich alte Frau :-) noch als Geburtstagskarte in Empfang nehmen. Bin total verliebt in das süße Mädchen. Wo gibt es diesen Stempel ? In Italien ?
    Ganz lieben Gruß
    Christiane

    AntwortenLöschen
  8. Für den ersten Versuch ist das doch klasse geworden! Nicht stressen lassen - die Hauptsache ist der Gedanke dahinnter und die Freude beim machen!
    LG, Eunice

    AntwortenLöschen
  9. Das faszinierende an diesen niedlichen Stempelmotiven ist ja, fast jede Frau wird sie Dir aus den Händen reißen, von Groß bis Klein (siehe manche Kommentare *hihi).
    Ich finde Du hast das sooooo schön gemacht! Sogar Licht und Schatten sind da. Was willst Du mehr???? Meine ersten Versuche waren eine Katastrophe! Ich habe zwar immer schon gerne ausgemalt, aber halt ganz easy und unkompliziert, in großen Malbüchern. Heute male ich immer noch gerne aus, mal mehr und mal weniger gut, was mir aber egal ist. Wichtig ist für mich einfach, dass ich einer "Leidenschaft" nachgehen kann und diese Ergebnisse dann nicht irgendwo im Altpapier, sondern auf Karten oder Verpackungen landen.
    Ich freu mich, dass Du es versucht hast (obwohl ich es fast schon schade finde - ich LIEBE Deine chic-eleganten Karten!) und vor allem, dass Du weder direkt wieder aufgibst und sogar schon auf Anhieb den "Entspannungsfaktor" feststellen konntest! Oh, ich freu mich auf weitere Werke!!
    GLG

    AntwortenLöschen